Satzung unsere Wohnungsgenossenschaft

Unsere aktuelle Satzung können Sie hier ansehen und downloaden

  • Gegenstand der Genossenschaft
  • Zweck der Genossenschaft ist die Förderung ihrer Mitglieder vorrangig durch eine gute, sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung (gemeinnütziger Zweck).
  • Mitglieder
  • Mitglieder der Genossenschaft können nur natürliche Personen werden.
  • Erwerb der Mitgliedschaft
  • Zum Erwerb der Mitgliedschaft bedarf es einer vom Bewerber zu unterzeichnenden unbedingten Beitrittserklärung und der Zulassung durch die Genossenschaft. Über die Zulassung beschließt der Vorstand.
  • Beendigung der Mitgliedschaft
  • Die Mitgliedschaft endet durch:
  • Kündigung
  • Übertragung des Geschäftsguthabens
  • Tod
  • Ausschluss
  • Kündigung der Mitgliedschaft
  • Das Mitglied hat das Recht, durch Kündigung einen Austritt aus der Genossenschaft zu erklären. Die Kündigung findet nur zum Schluss eines Geschäftsjahres statt. Sie muss mindestens 3 Monate vorher schriftlich erfolgen.
  • Genossenschaftsanteile
  • Der Geschäftsanteil beträgt 160,00 EUR.
  • Für den Erwerb der Mitgliedschaft ist jedes Mitglied verpflichtet, drei Anteile zu übernehmen. Diese Anteile sind Pflichtanteile. Für die Überlassung einer Ein- bzw. Zwei-Raum-Wohnung sind drei Geschäftsanteile erforderlich. Für jeden weiteren Wohnraum ist ein weiterer Geschäftsanteil zu übernehmen.
  • Es ist einmalig bei Eintritt in die Genossenschaft eine Gebühr von 80,00 EUR zu bezahlen.

Änderungen laut Beschluss der Mitgliederversammlung der VGWG vom 25.09.2009, vom 16.09.2011, vom 28.06.2013 und vom 26.06.2015 eingearbeitet.

komplette Satzung downloaden